Hey, hallo, schön, dass du auf meine Seiten vorbeischaust! Ich bin Ernesto. Von Beruf bin ich Reiserabe und auf diesen Seiten erzähle ich von meinen großen Reisen und kleinen Aus-Flügen und du… du kannst bei allem dabei sein!

Aber lasst euch eins gesagt sein: Raben reisen anders als Menschen. Ich hetze nicht von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten, nur damit ich dort gewesen bin. Ich reise mit allen Sinnen! Ich reise, um das Land und seine Leute kennenzulernen! Deshalb ist meine Devise:  Treiben lassen! Augen und Ohren auf! Offen sein für Überraschungen!

Außerdem werde ich nichts berichten, was ihr in einem handelsüblichen Reiseführer nachlesen könnt. Davon gibt es schließlich genug. Ich erzähle euch vielmehr meine Sicht der Dinge, wie sie meine Rabenaugen und mein Rabenherz gesehen und empfunden haben. Du kannst im wahrsten Sinne des Wortes meine Gedanken lesen.

 

So, und nun wünsche ich dir viel Spaß beim Schmökern.

Euer Ernesto

Da war ich zuletzt

Lauter tolle Kleinigkeiten gibt´s in der Niederlausitz zu entdecken! Nicht nur Relikte des Kohletagebaus, sondern auch Marionettengeschichte, Sanddorn-Thymian-Eis, Schloss Lilllliput...

Wieder aktuell

Es ist Mai und im Mai ist die Rhön besonders schön! Im Juni auch noch. Also schnappt euch ein langes Wochenende und fahrt in die Rhön! Tipps gibt´s hier.

Sehr begehrt

Viele meiner Freunde fahren dieses Jahr nach Island. Extra für euch, meine Lieben, mache ich den Weg zu meinen Reportagen über dieses wunderbar weite stille Land besonders kurz.