Hinter den Kulissen

Einleitung

 

Kuba – welch ein verheißungsvolles Urlaubsziel! Sonne! Strand und Cocktails, koloniale Prachtbauten und blankgeputzte Straßenkreuzer! Zigarren! Rum! So erscheint Kuba auf den ersten Blick, speziell in den Reisekatalogen. Zu Recht, denn das alles gibt es in Kuba tatsächlich und zwar nicht zu knapp.

 

 

 

 

Aber ein Blick hinter diese Kulissen lohnt sich, denn Kuba ist auch ganz anders. Es ist spannend, abwechslungsreich und macht nachdenklich (falls du Lust darauf hast und das hoffe ich sehr.). Denn die Prachtbauten sind oft genug in fragwürdigem bis bedauernswerten Zustand. Schau mal genau nach auf dem Foto mit den beiden Oldtimern. Die Straßenkreuzer gibt es noch, weil die Kubaner lange Zeit einfach keine anderen Autos kaufen konnten. Die Zigarren sind für die allermeisten Einheimischen unerschwinglich, ebenso die Cocktails. Das alles hat mit der Geschichte und der Politik zu tun und hier wird es richtig interessant, denn Kuba ist eines der wenigen sozialistischen Länder dieser Erde, das gut bereist werden kann. Hier kannst du nicht nur erfahren, wie es sich im Sozialismus lebt, sondern auch, wie der Kampf zwischen den Systemen tobt und sich auf das Leben des kleinen Mannes auswirkt. Eine Geschichte von Marxismus contra Kapitalismus - von der kolonialen Vergangenheit davor mal ganz abgesehen. Ich hatte großes Glück, denn mir war es vergönnt, das alles in manchmal ganz laaaaaangen Gesprächen mit ganz viiiiiiiiielen Kubanern zu erfahren. Sie haben mir ihre aktuelle Lebenssituation erzählt oder gleich ihre ganze wechselvolle und spannende Lebensgeschichte. Kommt also auf den folgenden Seiten mit mir nach Kuba, lernt die Menschen dort, ihre Schicksale und ganz nebenbei die Geschichte ihres Landes kennen.

 

 


Infos:

In Kuba war ich im Dezember 2019.