Haibacher Schweiz, Aschaffenburg, Mainfranken, Reiserabe, Ernesto, reisen, Reise, Mühle, Haibach

Es klappert die Mühle am rauschenden Bach...

Haibacher Schweiz (Mainfranken, Bayern)

 

Heute besuche ich die Haibacher Schweiz. Das ist wie so oft ein kleines schmales Tälchen. Der Bach der hindurch fließt, heißt tatsächlich Haibach, aber er ist so klein, dass es dort höchstens Minihaie geben kann, die so kleinwüchsig sind, dass sie zahnlos auf die Welt kommen und bleiben.

 

 

Haibacher Schweiz, Aschaffenburg, Mainfranken, Reiserabe, Ernesto, reisen, Reise, Mühle, Haibach
Auf der Suche nach den Haien stiere ich eine ganze Weile angestrengt in die Untiefen des Wassers. Schließlich kann ich beruhigt kundtun: "Keine Haie in Sicht!"

 

 

Das Klappern, das mich dort am Teich begleitet, kann also nicht von den Haizähnen kommen. Stattdessen stammt es von einer waschechten Nachbildung einer Schwarzwälder Mühle. Schwarzwald, soso... Naja, ist ja immerhin fast in der Schweiz.

 

 

 

 

Im Prinzip hat es sich am Ende des Tälchens ausgeschweizt, aber für das echte Schweizgefühl könnt ihr natürlich noch die umliegenden Höhen erklimmen. Ein paar Wege gibt es wohl.

 

 


Infos:

Die Haibacher Schweiz hat sogar eine Internetseite.

Der gute alte Ernesto hat sogar einen Wandertipp für euch gefunden.

 

In der Haibacher Schweiz war ich im Mai 2024.