Ernestos Schatzkistchen

Liebenswerte Anekdoten und Orte

 

 

Im südlichen Lappland gibt es übrigens hummelstarken Weihnachtsschmuck. Er besticht durch seine Schlichtheit, denn es gibt fast nur leuchtende Sterne und Schwibbögen mit schönem gelben Licht. Meistens beschränkt man sich in einem Haus auch nur auf eine der beiden Varianten. Dafür erhellt dann aber jedes – wirklich jedes- Fenster ein Stern oder eben ein Schwibbogen. Ruhig und heimelig scheinen sie beständig durch die schneeige Dunkelheit. Immer wieder taucht ein einzelnes Weihnachtshaus im Wald auf oder eine kleine Ansammlung. Wie die Winterlandschaft hier ist also auch die Weihnachtsbeleuchtung auf das Wesentliche reduziert und gerade deshalb so beruhigend.

 

 

Lappland Schweden Weihnachten Winter
Mein ganz persönlicher Weihnachtsschmuck!

 

So sieht es übrigens in Vilhelmina, meiner "Residenzstadt", aus.

 

 

Allerdings sind das nur die paar Straßen, die sich Altstadt nennen, und die direkte Umgebung. Der Rest des 3000-Seelen-Städtchens ist nicht sehenswert, sondern eher... funktionabel.

 


 

Am Bahnhof in Vilhelmina steht eine alte Lok.

 


 

Der Schwede an sich hängt alles auf. Hätte ich meinen Flokati ausziehen können oder überhaupt Kleidung gebraucht, ich hätte sie an 249 Haken in meiner kleinen Ferienhütte aufhängen können. Der einzige Schrank hatte keine Kleiderstange und wurde vom Staubsauger bewohnt.

 


 

Mein Lieblingszitat dieses Aus-Fluges:

"He has eyes but it isn´t helpful."

 


Infos:

 

In Schweden war ich zum Jahreswechsel 2021/22.